Allgemein

Übernommen von der Webseite www.aerzteklaerenauf.de

10.09.2022

Reminder: Corona-Immunisierung in der Schwangerschaft
Aus gegebenem Anlass verweise ich heute nochmals auf die (auch von Impfbefürwortern vorgebrachte) Studie zu Corona-Immunisierungen in der Schwangerschaft, welche vom US CDC durchgeführt und am 17. Juni 2021 im New England Journal of Medicine mit dem Titel „Preliminary Findings of mRNA Covid-19 Vaccine Safety in Pregnant Persons” publiziert wurde.
Diese Studie hatte ich hier bereits am 13.08.2021 in den News thematisiert und schon seinerzeit meldeten sich viele Kollegen und erachteten die Ergebnisse als „pro C-Immunisierung“, was zu vielen Gesprächen geführt hatte. Mir zeigte es seinerzeit, dass viele Mediziner gar nicht im Stande sind, Studien angemessen lesen und bewerten zu können.
Zitat:
Bei 827 Schwangeren, welche in den ersten 20 Schwangerschaftswochen geimpft wurden, kam es in 104 Fällen zu einem spontanen Abort. 96 der 104 tragischen Fälle ereigneten sich innerhalb der ersten 13 Wochen der Schwangerschaft.“
Diese 96 Fälle betrafen Schwangere, welche zuvor in der Schwangerschaft geimpft wurden!
Daher hier nun noch mal eine erklärende Grafik dazu, weil immer noch an diesem Thema herumdiskutiert wird.
Hier der Link zur Publikation: https://doi.org/10.1056/NEJMoa2104983
Und auch in Deutschland lässt sich ein Anstieg der Todgeburten in den Medien nicht mehr verschweigen, siehe: https://www.t-online.de/leben/familie/id_92360686/zahl-der-totgeburten-in-deutschland-steigt.html
error: Der Inhalt ist geschützt !!